Tag 3

Nach der Morgenmesse in Kazan

Freitag 
Pünktlich um 8 Uhr war in der schönen Kirche von Kazan Heilige Messe, danach gab es Frühstück. Anschließend sind wir in die Innenstadt von Kazan gelaufen zu einem Museum über dir Geschichte der Ikone der Muttergottes von Kazan. Ein paar Straßen weiter in einem Kloster sind wir dann bei dieser Ikone gewesen und haben dort Kerzen aufgestellt.
Von dort ging es weiter in die Stadt zum Kreml von Kazan, der von einer großen Moschee überragt wird, die wir uns natürlich angeschaut haben. Anschließend waren wir noch auf einer Aussichtsplattform mit Blick über die Stadt, von wo aus man das neue Stadion der Fußball-WM sehen konnte. Nach zwei Stationen mit der Metro zurück Richtung Kirche waren wir in der Nähe noch in einem Café zum Mittagessen. Wieder im Pfarrhaus zurück haben wir uns von den Priestern und Schwestern von Kazan verabschiedet.
Nach über drei Stunden Autofahrt waren wir dann spät abends wieder zurück in den Gastfamilien in Uljanowsk.

Theo

Gebet in der Kirche vor der Ikone “Mutter von Kazan”

Museum zur Geschichte der berühmten Muttergottes-Ikone von Kazan

Kreml mit Moschee

Traditionelles Essen in russischem Café