Wir entzünden eine Kerze und beten ...

Wir Ministranten stehen im Gottesdienst in besonderer Stellvertretung für die Gemeinde. Wegen des Corona-Virus gibt es derzeit leider keine Gottesdienste. Auch als Messdienergruppe können wir uns nicht treffen. Wir wollen aber trotzdem zusammenhalten und stellvertretend für die Gemeinde etwas tun.
Deshalb haben wir jetzt eine Gebetskette gestartet: Jeden Tag wird einer von uns zu Hause eine Kerze anzünden und stellvertretend für unsere Gemeinde und Pfarrei St. Laurentius nebenstehendes Gebet sprechen. Als sichtbares Zeichen gibt es immer ein Bild von der Kerze, das wir täglich hier einstellen.

Ausdrücklich laden wir auch die Ministranten der anderen Kirchorte unserer Stadt ein, bei dieser Aktion mitzumachen, mitzubeten und uns per E-Mail ein Bild eurer Gebetskerzen zuzusenden. Auf jeden von uns kommt es an. Gemeinsam haben wir eine große Verantwortung!

Schließlich bitten wir auch alle anderen Besucher dieser Homepage, mit uns in dieses Gebet einzustimmen. Und wenn auch Sie uns per E-Mail  ein Foto von Ihrer Gebetskerze schicken, werden wir es unten veröffentlichen. Dankeschön! Bleiben Sie, bleiben wir alle gesund!

Heiliger Laurentius, bitte für uns!
Heiliger Bischof Martin, bitte für uns!

Tag für Tag: Gebetskerzen von uns Messdienern

Gebetskerzen von Besuchern dieser Seite - Danke fürs Mitbeten!

Besonderen Dank den Betern unserer russischen Partnergemeinde Heiligkreuz in Uljanowsk/Wolga!

Herr, erhöre unser Gebet und lass unser Rufen zu dir kommen.

Oberministranten / Diakon – 15. März 2020